24
Okt
08

Schmeißt ihn raus, denn …

Als vor circa 8 Jahren noch ein solcher Aufkleber unten auf meinem Skateboard klebte, beschloss ich instinktiv diese Laberkisten aus meinem Leben zu entfernen.

Zum Glück, muss ich Heute sagen…

… denn was „euch“ Konsumenten da Tag für Tag angetan wird. Mir wird jedes Mal fast übel, wenn ich im vorbeilaufen mitbekomme was alles an Indoktrination und Paranoia über die Schirme flimmert. Welcher Zweck wird mit allgemeinen Terrorwarnungen wie zum Beispiel von BND-Chef Ernst Uhrlau verfolgt? Es vergeht kaum eine Woche in der nicht irgendeine unspezifische Terrorwarnung deutscher Sicherheitskreise an die verschiedenen Medien gelangt. Die neuesten Meldungen, wonach die Terrorgefahr in Deutschland heute größer ist als vor dem 11. September 2001 und über Al-Qaida-Gruppen aus den nordafrikanischen Maghrebstaaten, reihen sich hier nahtlos ein.

Anstatt die Bevölkerung sachlich darüber aufzuklären, welche deutlichen Veränderungen der Bedrohungslage den BND zu diesen Einschätzungen gebracht haben, wird von der Möglichkeit eines Selbstmordanschlags auf so genannte weiche Ziele schwadroniert. Als Begründung führt der BND allen Ernstes die „Vielfalt der in Frage kommenden Angriffsziele“ an. Noch drastischer äußerte sich kürzlich BKA-Chef Jörg Ziercke, als er ohne Belege behauptete, dass Al-Qaida auf höchster Ebene beschlossen habe, in Deutschland Anschläge zu begehen.

Egal ob „Ihr“ über solche Meldungen nur hinweg zappt, oder am Morgen den Bild Titel in der Auslage beim Bäcker wahrnehmt. Zumindest unterbewusst werden diese Informationen aufgenommen, verarbeitet und damit zum kollektiven Bewusstsein.

 Filmtipp: http://www.freerainer.de/

 

Aus meiner Sicht ist das Medium Fernsehn am bedrohlichsten.

Der größte Teil der Freizeit – bei amerikanischen Erwachsenen über die Hälfte der Freizeit – wird vor dem Fernseher verbracht. Die Handlungen und Charaktere der beliebten Sendungen wieder holen sich so stark, dass man dazu kaum Erinnerungen, Denken oder Anstrengungen benötigt und bloß visuelle Bilder reproduzieren muss.

Es überrascht nicht, wenn Untersuchungen ergeben haben, Fernsehen beanspruche die niedrigste Konzentrationsstufe, kaum Fähigkeiten, klare Gedanken oder ein Gefühl von Kontrolle. Das Bewusstsein ist sozusagen völlig ausgeschaltet, da wir ähnlich dem Traum keinen Einfluss auf den Lauf des Geschehens haben. Das Bewusstsein verliert somit im Laufe weniger Jahre seine Ursprüngliche Denkfähigkeit und Denkgeschwindigkeit. Da der Prozess des Denkens an sich ein wesentlicher Auslöser für das Entstehen psychischer Energie ist, wird der Antrieb des Menschen immer geringer bis hin zur Lähmung.

Die Informationsverarbeitung geschieht nur bei einem trainierten Geist in einer annehmbaren Geschwindigkeit. Fernsehen lähmt die geistigen Fähigkeiten wie keine andere Betätigung und ist gleichzusetzen mit einer sehr gefährlichen Droge, die unbemerkt erhebliche Schäden, bis hin zum geistigen Stillstand verursacht!

Schmeißt ihn raus, oder schlagt ihn ein … schaut vorher noch Free Rainer, aber macht was! 

Advertisements

1 Response to “Schmeißt ihn raus, denn …”


  1. 1 quotesdaily
    24. Oktober 2008 um 18:46

    The Revolution will not be televised http://www.gilscottheron.com/lyrevol.html .

    Wenn wir etwas zum wohle aller auf der Welt verändern wollen, dann müssen wir den Menschen zuerst klar machen das ihr Fernseher nur ein Apparat ist um die Kritische Stimme zu unterdrücken und das Meinungsbild zu manipulieren.Das ist meiner Meinung nach der erste Schritt. Genauso wie die ganzen angeblich unabhängigen Nachrichtenmagazine wie „Der Stern“ oder „Der Spiegel“. Sie alle haben einen Schatten. Und dieser Schatten ist die Politik und die Wirtschaft. Diese Medien sind zum überwiegenden Teil dazu da „deren“ Interessen zu vertreten.Das Fernsehn und die Presse scherrt sich einen Dreck um uns. Die Tageschau und politischen Diskusionen im TV sind schon längst Infotainment.Unter Infotainment versteht man die unterhaltsame Vermittlung von Bildungsinhalten und meist auch Scheinwissen, das den Anspruch erhebt, Bildungsbestandteil zu sein.Das müss der Bürger erkennen und das müssen wir ihm begreiflich machen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Paperblog

Oktober 2008
M D M D F S S
    Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

  • 486,059 hits

%d Bloggern gefällt das: