25
Okt
08

Warum das Geldsystem zusammenbricht

Die wenigsten Menschen fragen sich, wie bestimmte Dinge auf dieser Welt funktionieren und verlassen sich darauf, dass die Politik weiß was sie tut. In Anbetracht der aktuellen Finanzkrise sind sich jedoch viele Bürger nicht mehr ganz so sicher, ob sie den Aussagen der Banker und Politiker noch trauen können. 

Wer sich eingehend mit der historischen Entwicklung unseres Geld- und Zinssystems beschäftigt kommt jedoch zu dem Schluss, dass dieses System zwangsläufig in regelmäßigen Abständen (ca. alle 60 – 70 Jahre) kollabieren muss und dies von gewissen Kreisen durchaus auch so gewünscht wird.

Zu diesem Thema gibt es viele interessante Videos im Internet, von denen wir Ihnen hier eine kleine Auswahl zusammengestellt haben. Bitte informieren Sie sich, bilden Sie sich eine eigene Meinung und sprechen Sie doch auch mal Bankangestellte auf diese Themen an:

 

Fabian – Gib mir die Welt plus 5%

Lassen Sie sich von der Aufmachung dieses Videos mit Zeichnungen und einem Kommentar in der Art einer Kindergeschichte nicht täuschen. In knapp 60 Minuten erfahren Sie hier in einfachen Worten und in eine kleine Geschichte verpackt, die Entstehung unseres Geld- und Zinssystems. Wenn Sie sich dieses Video komplett angesehen haben,  werden Sie die aktuelle Finanzkrise vermutlich mit anderen Augen sehen:

 

 

Zeitgeist – Part 3

Dieses Video zeigt anhand des Federal Reserve Systems auf, wie ein Zentralbanksystem funktioniert, wie Bankiers durch Finanzierung beider Seiten als Profiteure aus Kriegen hervorgehen und außerdem welche Art von Zeitgeist uns heute umgibt. Warum lassen wir uns von Angst in ihren verschiedenen Formen so leicht steuern und beeinflussen?

 

Firewall – Die neue Weltwirtschaftskrise

Eine Analyse der Weltfinanzkrise im Jahre 1929 gibt Aufschluss über die gegenwärtige Situation am Finanzmarkt. Bereits am 25.07.2007 sagte der Ökonom Lyndon H. LaRouche einen Total-Kollaps der Weltwirtschaft für das Jahr 2008 voraus. Dies sei unvermeidlich und gerade aus diesem Grund sollten wir Vorkehrungen treffen, um später nicht im Chaos zu versinken.

Der Film verspricht durchaus auch Hoffnung und zeigt uns die im Grunde so simple Lösung dieses Problems. Auch wenn der Kollaps des Geldsystems nicht mehr aufzuhalten scheint, ist noch nicht alles zu spät. Von uns Menschen selbst hängt es letztlich ab, wie wir unsere Zukunft gestalten. Doch dafür ist vor allem der Zugang zu Informationen wichtig, um ein umfassenderes Weltverständnis für gegenwärtige Geschehnisse zu erlangen.

Advertisements

0 Responses to “Warum das Geldsystem zusammenbricht”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Paperblog

Oktober 2008
M D M D F S S
    Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog Stats

  • 489,729 hits

%d Bloggern gefällt das: