20
Dez
08

Gedankenkontrolle – Herkunft und Missbrauch von Geheimtechnologie

bildeeg3Das Bewusstsein und den Verstand des Menschen kontrollieren zu können, ist schon seit langer Zeit das Ziel von ehrgeizigen Forschern, hochrangigen Militärs und Regierenden. Was uns Hollywood in Filmen als Fiktion verkauft, ist in zahlreichen Labors und geheimen Projekten schon lange Wirklichkeit. Dabei ist es erschreckend, mit welcher Kaltblütigkeit und Unmenschlichkeit Tiere und Menschen für grausamste Experimente körperlich und seelisch verletzt oder getötet werden. Einer dieser Forscher schätzt, dass bis heute weltweit ca. 250.000 entbehrliche Einheiten (= Fachsprache für nutzlose Esser wie Obdachlose oder elternlose Kinder die niemand vermisst), dafür ihr Leben lassen mussten. Heute wird in beinahe jedem Land der Welt an irgend jemandem Folterung mit dem Zweck der Manipulation des menschlichen Bewusstseins ausgeübt. Die Techniken wurden so raffiniert, dass sogar Opfer, die zu Statistik werden, sich nicht bewusst sind darüber, wer oder was sich mit ihrem Bewusstsein zu schaffen gemacht hat. Es ist völlig unbekannt, wieviele Forschungs-Projekte, oder vielleicht noch viel wichtiger, Einsatz-Operationen, gegenwärtig durchgeführt werden. Vieles aus der Forschung, die von der CIA und den Sowjets durchgeführt wurde, hat sowohl die Geheimdienst-Gemeinschaft als auch das Militär inspiriert, das Potential von Parapsychologie für Zwecke der geheimen psychischen Kriegführung genauer zu betrachten.

Ich bin auf ein Interview mit diversen Wissenschaftlern gestoßen, die an solchen Projekten beteiligt waren und ihr Schweigen gebrochen haben. Das was sie zu berichten haben soll Sie nicht schockieren oder verängstigen, sondern Sie daran erinnern, dass es hinter dem Schleier der Heimlichkeit, der als „Nationale Sicherheit“ maskiert ist, Leute gibt, die an der Perfektionierung von Geisteskontroll-Techniken arbeiten, die Sie Ihrer Selbstkontrolle entheben können. Nur durch das Bewusstsein über die stille Hand, die gerne Ihr Bewusstsein kontrollieren möchte, werden Sie erkennen, wo der Schleier anfängt und die Täuschung beginnt. Nur durch Bewusstsein können wir den Schleier lüften.

Dieses Interview ist wirklich sehr spannend und Sie werden für sich selbst entscheiden müssen, ob Sie die hier gemachten Aussagen für wahr, teilweise wahr oder für kompletten Humbug halten. Unter anderem gibt es Informationen zum Philadelphia Experiment (1984 auch als Spielfilm verfilmt), Montauk-Projekt, MK-Ultra, Zeitreisen, außerirdische Technologien oder Wetterkontrolle. Auf 70 Seiten werden nicht nur technische Details, der Missbrauch der von Wilhelm Reich oder Nikola Tesla erfundenen Technologien oder die Zusammenhänge der einzelnen Projekte beschrieben, sondern auch die Verbindungen zur „Neuen Weltordnung“ und die Finanzierung aus schwarzen Kassen oder durch Unternehmen.

HIER könen Sie das Interview als PDF-Dokument lesen und downloaden. 

Advertisements

0 Responses to “Gedankenkontrolle – Herkunft und Missbrauch von Geheimtechnologie”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Paperblog

Dezember 2008
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog Stats

  • 485,840 hits

%d Bloggern gefällt das: