31
Okt
09

Was deutsche Journalisten nicht zu fragen wagen

Weil die Journalisten der deutschen Qualitätsmedien zu feige sind auch kritische Fragen zu stellen, müssen das ausländische Kollegen übernehmen, wie es bei der Pressekonferenz zur Vorstellung der schwarz-gelben Koalitionsvereinbarungen der Fall war. Der Berlin-Korrespondent der niederländischen Tageszeitung „De Telegraaf“, Rob Savelberg, stellte unserer Bundeskanzlerin eine interessante Frage zur Ernennung von Wolfgang Schäuble zum Finanzminister und dürfte sich damit zumindest in Regierungskreisen ziemlich unbeliebt gemacht haben. Er wollte wissen, ob sie keine Bedenken habe, einem Mann die Finanzen eines Landes mit 80 Mio. Bürgern anzuvertrauen, der vor einigen Jahren öffentlich vor einem Untersuchungsausschuss des Bundestages beteuert hat, einen Waffenhändler nur einmal getroffen zu haben und sich dann aber nicht mehr daran erinnern konnte, dass er von ihm 100.000,- € als Spende für seine Partei angenommen hat. Über diese unangenehme Frage ist unsere Frau Merkel dann doch sichtlich verärgert und die deutschen Journalisten  halten alle brav den Mund, anstatt diese Vorlage des ausländischen Kollegen für weitere kritische Fragen zu nutzen. Verdammt nochmal, das gehört zu ihrem Job! Hier ist ein kurzer Videoausschnitt, der dieses Armutszeugnis für Politik und Medien dokumentiert:

Advertisements

0 Responses to “Was deutsche Journalisten nicht zu fragen wagen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Paperblog

Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Blog Stats

  • 480,497 hits

%d Bloggern gefällt das: