27
Feb
10

Angela Merkel schickt 18000 Bundeswehr Soldaten auf US-Amerikanischen Boden ?!

Hat sich wohl auf einer anderen Zeitlinie zugetragen?!

Einem Artikel auf der Seite www.whatdoesitmean.com zufolge, hat US-Präsident Obama Bundeswehr Soldaten angefordert um Aufstände in den USA niederzuschlagen.

Der Artikel bezieht sich auf russische Berichte als Quelle, jedoch ohne diese zu nennen.

Kanzlerin Angela Merkel soll das Verteidigungsministerium angewiesen haben, umgehend mehr als 18000 Soldaten unter NATO Kommando in die USA zu verlegen. Diesen Berichten zufolge erhielt Merkel vor wenigen Tagen eine dringende Bitte von Obama nach deutschen Truppen, um einen Bürgerkrieg zu verhindern … wenn es zum erwarteten Versagen des Banksystems kommt.

Russischen Militäranalysten vermuten, dem Bericht nach, dass in den letzten 7 Wochen bereits mehr als 20000 NATO Soldaten verschiedener Nationen das Land quasi infiltriert haben. Für anfang April soll Angela Merkel einen Besuch in den USA geplant haben um die Soldaten und vielleicht auch das ein oder andere FEMA Konzentrationslager zu besuchen.


Entweder dieser Bericht stellt sich als falsch heraus, oder die wirkliche Krise über die alle seit über 2 Jahren sprechen beginnt Ende April und Anfang Mai 2010 in den USA.

Quelle: www.whatdoesitmean.com

Verwante Artikel:

Dokumantation: Police State 3

Ist Amerika ein Polizeistaat geworden??

Martial law, Kriegsrecht in den USA? Die Schweinegrippe macht es möglich

Advertisements

3 Responses to “Angela Merkel schickt 18000 Bundeswehr Soldaten auf US-Amerikanischen Boden ?!”


  1. 1 M
    27. Februar 2010 um 08:15

    1.) Deutschland wird erpresst. Und mit dem Merkel und ihrem schwulen Bilderberg Freund, hat man ein Team gefunden, das nachgibt, “zum Schutze des Deutschen Volkes”…

    2.) Da DE zuwenig in den von den USA gewollten Kriegen mitmacht, hat das Merkel wohl dem Kompromis zugestimmt, dann wenigstens ausreichend Soldaten in die USA zu schicken, damit die US Soldaten dann auswärtig töten können…

    3.) Dass sich etwas zusammenbraut, liegt auf der Hand. Was genau, ist schwierig zu sagen. Aber so wie es schaut, wird es total und überall sein. Siehe Bill Ryan latest Info. Es wird, wenn es soweit ist, rucki zucki gehen…

    LG M

  2. 27. Februar 2010 um 12:41

    Ich bitte Euch! Eine Quelle macht noch keine Story!
    Warum ruft ihr nicht im Ministerium an und fragt nach?
    Bleibt Kritisch!
    Gruss

  3. 3 padtricky
    5. März 2010 um 11:13

    18.000 Soldaten unter NATO Kommando (also nicht unbedingt nur Soldaten der Bundeswehr!!) unter Deckmantel zu verlegen ist sicherlich möglich – allerdings sehe ich es hier wie Rummelsdorf, eine Quelle macht keine Story.

    Was wäre zB. wenn es nur 1.800 Soldaten waren und diese nur zu Schulungsmaßnahmen in die USA verlegt wurden, was laut AA (Auswärtiges Amt) durchaus Routine ist.

    Zitat:
    „Innerhalb der USA unterhält die Bundeswehr stationäre Schulungsverbände, in denen deutsche Soldaten in engem Kontakt mit entsprechenden amerikanischen Einrichtungen ausgebildet werden. Darüber hinaus werden deutsche Truppenteile jedes Jahr in die USA verlegt zur Teilnahme an gemeinsamen Übungen.“

    (siehe hier: http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/UsaVereinigteStaaten/Bilateral.html – militärische Beziehungen)

    Gruss P.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Paperblog

Februar 2010
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

Blog Stats

  • 485,840 hits

%d Bloggern gefällt das: